Sie sind überall! Werbeträger in Hotels

Der beste Ort, um Werbung zu machen, ist immer dort, wo viele verschiedene Menschen zusammentreffen. So finden wir Werbeträger standardmäßig auf Messen und Workshops, aber auch in Freizeitparks oder der Hotellerie. Die Bandbreite an gleichermaßen Freude bereitenden und werblich effektiven Werbeträgern ist hier riesig:

Bereits bei der Ankunft im Feriendomizil wartet an der Rezeption häufig ein Willkommensgruß in Form einer Baseballkappe, eines T-Shirts oder Strandtuchs – selbstverständlich bedruckt mit dem Hotellogo. Auch der Trend des Süßigkeiten-Glases, in dem sich Bonbons mit aufgedrucktem Logo oder andere kleine Aufmerksamkeiten befinden, ist immer noch aktuell und erfreut nicht nur die kleinen Hotelgäste. Haben diese sich dort bedient, ist es an der Zeit, die Hotelanlage zu erkunden: Das Personal ist in der Regel bereits auf den ersten Blick an einheitlicher, ebenfalls gebrandeter Kleidung, zu erkennen und nicht selten sind auf der gesamten Anlage viele weitere Gegenstände mit dem Hotel-Slogan bzw. -Logo versehen. Die Gäste werden auf diese Weise täglich mehrmals auf unaufdringliche Art und Weise mit der spezifischen Corporate Identity konfrontiert, sodass diese sich im unbewusst im Gedächtnis festigt.

Auf den Zimmern angekommen, steht oft bereits ein kühles Getränk bereit, das sich in einem gebrandeten Glas befindet – auch das Flaschenlabel zu personalisieren, ist möglich.
Besondere Beliebtheit genießen bei Hotelgästen jeden Alters aber nach wie vor die Badezimmer-Give-aways, wie Shampoo, Duschgel und Seife im Mini-Format; selbst in kleinen Hostels sind sie deshalb heutzutage aufzufinden. Wichtig: Mehr noch als bei allen zuvor genannten Werbeträger kommt es hier auf eine hohe Qualität an, denn minderwertige Kosmetika lässt niemand gern an seine Haut. Überzeugen die entsprechenden Produkte, ist es darüber hinaus sogar sehr wahrscheinlich, dass die Hotelbesucher sie mit nachhause nehmen, was zwei Vorteile mit sich bringt: Zum einen erinnert sich der Urlauber noch länger positiv an seinen Aufenthalt zurück, zum anderen können durch die Aufbewahrung im heimischen Badezimmer Dritte auf das Branding – und so auf das Hotel – aufmerksam werden.

Sie sehen: Werbeträger sind überall, auch wenn sie manchmal auf den ersten Blick nicht sofort als diese zu erkennen sind. Clevere Hoteliers machen sich genau diese Gegebenheit zu Nutze, um ihr Urlaubsdomizil positiv im Gedächtnis der Gäste zu verankern.

Facebook