Prost Neujahr! Die Werbemittel-Trends 2018

Das Jahr 2017 nähert sich in großen Schritten dem Ende. Ein guter Zeitpunkt, um die zukünftigen Werbemittel-Trends ausfindig zu machen, denn es ist ratsam, das, was für gute Vorsätze gilt, auch bezüglich der Planung und Beschaffung aktueller Marketingmittel anzuwenden: Schieben Sie sie nicht auf. Besonders neueste Trends betreffend, ist es wichtig, sich frühzeitig zu informieren und schnell zu handeln, um sie nicht zu verpassen und so Gefahr zu laufen, von Wettbewerbern abgehängt zu werden.

We are the champions!

Nicht nur Fußballfans ist klar: 2018 wird das Jahr der FIFA Weltmeisterschaft. Vom 14. Juni bis zum 15. Juli findet diese in Russland statt und als amtierender Fußball-Weltmeister gehört die deutsche Mannschaft neben Frankreich, Spanien, Brasilien und Argentinien zu den Favoriten.

Egal ob „die Mannschaft“ im kleinen Kreis zuhause oder beim Public Viewing angefeuert wird; das neueste Heim-Trikot darf für keinen echten Fan fehlen. Es greift das Design vom 1990er-Weltmeistertrikot auf und soll mit den darauf befindlichen Rauten Dynamik und Angriffslust ausdrücken.

Für Werbemittelempfänger, die selbst aktiv werden möchten, bietet sich zudem die Adidas Fußball „World-Cup“ Replik an: Ein Ball, der wie der original Spielball der FIFA WM 2018 designt ist. Dieser ist ebenfalls als Mini-Version für die kleinen Fußballfans erhältlich.

Sowohl Trikot als Fußball sind Werbeartikel, die aufgrund mehrerer Aspekte garantiert eine positive Resonanz erzielen. Als solche wären zu nennen:

  • Aktualität
  • Seltenheit
  • Hohe Wertigkeit
  • Emotionen
  • Durch das mit ihnen einhergehende Event werden die Artikel vom Empfänger mit Emotionen verknüpft, was auch eine positive Verbindung zu Ihnen als Absender herstellt.

    Innovation ist überall.

    Als weiteres Trendthema für 2018 wird ‚Innovation‘ definitiv eine große Rolle spielen. Sowohl Marketingträger, welche die voranschreitende Digitalisierung in den Blick nehmen, als auch innovative Gadgets, die unsere Umwelt schonen, zeichneten sich schon im letzten Jahr als besonders beliebt ab.

    Blick in die Zukunft
    Ein Highlight wird 2018 ganz sicher die Virtual Reality Brille. Es muss hier kein High-End-Gerät sein, um Ihre Kunden zu begeistern: Bereits mit ganz einfach aufgebauten Modellen ermöglichen Sie Ihren Kunden, die faszinierende Welt der Virtual Reality genießen zu können. Dazu wird nur das Handy direkt vor der Linse der Brille befestigt und schon kann das Abenteuer starten.

    Sicher zählt eine VR-Brille zu den kostspieligeren Werbemitteln, gleichzeitig bringt sie allerdings auch eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Sie zeigen Sinn für Innovation.
  • Sie begeistern mit einem seltenen Werbeartikel.
  • Sie ermöglichen den Empfängern eine faszinierende Erfahrung.
  • Sie rufen also eine Menge positive Emotionen bei den Empfängern hervor, die diese wiederum mit Ihrem Unternehmen verknüpfen werden. Als Resultat ist mit einer hervorragende Reaktionsquote zu rechnen.

    Mit einem Abwasch
    Ein witziges und zugleich praktisches Gadget ist ‚mytowel‘. Das winzig komprimierte Viskose-Tuch passt in jede Handtasche und wird durch Druck mit einer individuell wählbaren Flüssigkeit getränkt, bevor es sich entfaltet. Die Flüssigkeit im äußeren Behälter hat entweder desinfizierende, erfrischende oder reinigende Eigenschaften und ist in jedem Fall allergenfrei und für jeden Hauttyp geeignet. Dank Allover-Druck bringen Sie Ihr Firmenlogo oder Ihren Slogan aufs Tuch, sodass sich besonders Kunden, die oft auf Geschäftsreisen sind, dankend an Sie erinnern, wenn Sie unterwegs von den praktischen ‚mytowel‘-Vorteilen Gebrauch machen.

    Facebook